Scha­dens­recht in Düsseldorf

MSH Rechts­an­wäl­te – Fach­über­grei­fen­de Ex­per­ti­se auf dem Ge­biet des Scha­dens­rechts

Wir von MSH Rechts­an­wäl­te sind Ihr Part­ner im Be­reich des Scha­den­rechts. Das Scha­denser­satz­recht re­gelt An­sprü­che z. B. in den Fäl­len, in denen frem­des Ei­gen­tum oder aber auch Per­so­nen ver­letzt wer­den. Der An­spruch­stel­ler muss dar­le­gen und be­wei­sen, wer den Scha­den ver­ur­sacht hat und er muss ihn auch im Ein­zel­nen kon­kret be­zif­fern.

Die Durch­set­zung von Schmer­zens­geld und Scha­denser­satz er­for­dert eine be­son­de­re Ex­per­ti­se auf die­sem Ge­biet und fun­dier­te me­di­zi­ni­sche Kennt­nis­se. Die Rechts­an­walts­kanz­lei MSH Rechts­an­wäl­te pro­fi­tiert von der jah­re­lan­gen Be­ar­bei­tung ver­schie­dens­ter Scha­dens­fäl­le auf dem Ge­biet des all­ge­mei­nen Scha­den­rechts und des Arzt­haf­tungs­rechts.

Große Fle­xi­bi­li­tät dank bun­des­wei­ter Be­ra­tung

MSH Rechts­an­wäl­te berät und ver­­tritt Sie be­reits vor einem et­wai­­gen Pro­­zess bei einem Ver­fah­ren vor der Gut­ach­ter­­kom­­mis­­si­on auf Über­prü­­fung eines ärz­tli­chen Behan­d­­lungs­­­feh­­lers. In den daran an­sch­lie­­ßen­­den zu­­nächst au­­ßer­­ge­richt­­li­chen Ver­han­d­­lun­­gen mit der Haft­pflicht­­ver­­­si­che­rung set­­zen wir Ihre An­sprü­che durch. Soll­te eine Klage un­­­ver­­­mei­d­­lich sein, ver­­tre­ten wir Sie als er­fah­re­­ne Pro­­zess­an­wäl­te bun­­des­weit mit pro­­fun­­den me­­di­­zi­­ni­­schen Kennt­­nis­­sen.

Die Rechts­an­wäl­te sit­­zen in Düs­­sel­­dorf. Auf­­grund des mo­­der­­nen und ef­­fi­­zi­en­ten Auf­­baus ist es nicht mehr nötig, dass ein kom­­pe­ten­ter Rechts­an­walt zwin­­gend in der Nähe sein muss. MSH Rechts­an­wäl­te füh­ren die Kom­mu­­ni­­ka­ti­on per Te­le­­fon, Mail, Skype oder per Post. Gerne kön­­nen per­sön­­li­che Be­spre­chungs­­ter­­mi­­ne so­wohl in den Kanz­lei­en oder bei den Man­dan­ten vor Ort ver­­ein­­bart wer­­den. Diese Fle­­xi­­bi­­li­tät ge­währt eine qua­­li­­fi­­zier­te und ef­­fi­­zi­en­te Be­ar­­bei­tung Ihres Man­­dats auf dem ge­­sam­ten Bun­­des­­ge­­biet.​

Unsere Schwerpunkte sind:

  • Schmer­zens­geld

    Körperliche und psychische Beeinträchtigungen aufgrund eines Unfalls oder eines Behandlungsfehlers können eigentlich nicht in Geld gemessen werden. Das Schmerzensgeld ist eine besondere Art des Schadensersatzes für immaterielle Schäden in Form eines finanziellen Ausgleichs. Es soll einen Ausgleich für die erlittenen Einbußen schaffen und eine Genugtuung gegenüber dem Schädiger herbeiführen. Die Höhe eines Schmerzensgelds bestimmt sich im Einzelfall nach den individuellen Verletzungen und deren Auswirkungen (z. B. Art der Verletzung, Dauer der Beeinträchtigung, Intensität von Schmerzen, Beeinträchtigung im Alltag etc.). Ein Schmerzensgeldbetrag muss demnach von einem Experten individuell ermittelt werden.​

  • Scha­denser­satz

    ​Den immateriellen Schadensersatz regelt das Schmerzensgeld. Wenn man aber aufgrund einer Schädigung z.B. eine Haushaltshilfe oder eine Pflegekraft benötigt, kann man diese Kosten dafür ersetzt verlangen. Auch Erwerbsausfall kann vom Schädiger verlangt werden, wenn man aufgrund einer Schädigung Einbußen beim Erwerb hat. Das gilt ebenfalls für den entgangenen Gewinn eines Selbständigen. Vielen unbekannt ist die Tatsache, dass auch Kinder einen Unterhaltsanspruch geltend machen können. Insbesondere das Recht auf Entschädigung eines Kindes benötigt besondere Fachkenntnisse, die nur eine auf Schadensersatzrecht spezialisierte Rechtsanwaltskanzlei bieten kann.

  • Sach­ver­stän­di­gen­haf­tung

    ​Aufgrund der steigenden Anzahl von Arzthaftungsprozessen ist auch die Anzahl der fehlerhaften gerichtlichen Begutachtungen gestiegen. Mit der Einführung des § 839a in das BGB ist nun auch die Haftung des gerichtlich bestellten Sachverständigen gesetzlich normiert. MSH Rechtsanwälte ist seit mehreren Jahren auf derartige Prozesse spezialisiert. Solche Klageverfahren stellen eine besondere Herausforderung dar, weil der Ursprungsprozess ebenfalls erneut in Frage gestellt und neu erarbeitet wird. Man führt also sozusagen zwei Prozesse, in denen vertiefte medizinische Kenntnisse unerlässlich sind.

  • Arzt­haf­tung

    Mit dem Patientenrechtegesetz wurden 2013 die Sorgfaltspflichten konkretisiert und in dem § 630a ff. BGB kodifiziert. Der Patient darf nach § 630a Abs. 2 BGB erwarten, dass seine Behandlung allgemein anerkannten fachlichen Standards entspricht. Ist dies nicht der Fall, könnte ein Behandlungsfehler vorliegen. Bereits bei Verdacht eines Behandlungsfehlers sollte ein auf Medizinrecht spezialisierter Rechtsanwalt beauftragt werden. Dieser bringt zum einen die juristische Kompetenz und Erfahrung mit, zum anderen aber auch das medizinische Know-How, um umfangreiche medizinische Gutachten zu verstehen und zu bearbeiten. Besonderer Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Durchsetzung von Ansprüchen nach Geburtsschäden oder nach einer falschen gerichtlichen Begutachtung durch einen Sachverständigen.

  • Op­fer­ver­tre­tung

    Wenn man Opfer einer Gewalttat geworden ist, kann man Schmerzensgeld und Schadensersatz verlangen. Die Durchsetzung der Schadensersatzansprüche kann auch im Zusammenhang mit einem Strafverfahren erfolgen. Das nennt man Adhäsionsverfahren. Dafür ist es notwendig, auch im Strafrecht und in der Strafprozessordnung spezialisierte  Kenntnisse zu haben. Die Verbindung solcher Verfahren kann für die Geschädigten oftmals sinnvoll sein, um die Angelegenheit in einem Prozess zu beenden. Wir helfen unseren Mandanten nach einem traumatischen Ereignis möglichst wenig administrative Berührungspunkte zu haben und beraten Sie dabei, den für Sie sinnvollsten Weg für die Durchsetzung Ihrer Ansprüche zu wählen.​

Bewertungen bei Google

jochen rolfes
jochen rolfes
12:34 15 May 19
Schnelle Beratung auf den Punkt, hilfreich, vielen Dank!
Tarek Saad
Tarek Saad
10:55 31 Mar 19
Schnelle, sehr freundliche und kompetente Unterstützung - besten Dank und immer wieder gerne!!
Jan Hartmann
Jan Hartmann
15:41 05 Aug 18
Extrem Fachlompetente Unterstützung. Vielen Dank!
Denis Beca
Denis Beca
11:50 15 Mar 17
Tolle Beratung, tolles Team und sehr gute Ergebnisse
Sebastian Fuchs
Sebastian Fuchs
10:35 12 Mar 17
Sehr kompetent, freundlich und zuverlässig, klare Empfehlung
Holger Dietz
Holger Dietz
12:39 04 Feb 17
Äußerst kompetente Rechtsberatung!
Andre Petermann
Andre Petermann
15:45 07 Nov 16
tolle Beratung im Bereich Kapitalanlagerecht. Mann bekommt einen guten Überblick über die Chancen und die Risiken und eine objektive Einschätzung ob es sich lohnt aktiv zu werden. Hier bekommt man eine faire Beratung!!mehr
Next Reviews
Menü